Die Damen

“Ich frage mich, ob eine große Dame unter meinen Nachkommen sein wird, deren Glanz über alle anderen hinweg leuchtet“, sagte Bradamante. „Derartige Frauen wird es viele geben“, antwortete die Fee Melissa. „Königs- und Kaisermütter, keusche Frauen und Säulen großer Reiche. Sie werden berühmte Häuser aufbauen und in ihren Frauenkleidern ebenso würdig sein, wie die Ritter in ihren Rüstungen …”

Nach dem Original von Ludovico Ariosto, geschrieben 1505-1516 (Gesang XIII, Vers 56-57)

ALESSANDRA
Prinzessin der Amazonen, durchbricht das ewige Gesetz des Weiberstaates

ANGELICA
Tochter des Groß-Khans von Cathay (China) und schönste Frau der Welt

BEATRIX
Tochter von Baierherzog Naims, Gemahlin von Herzog Haimon

BRADAMANTE
Kampf-Gräfin von Marseille, liebt den Heiden Ruggiero

DALINDA
Hofdame von Ginevra, liebt Herzog Poliness und opfert sich

DORALICE
von Granada, liebt zuerst Rodomont, dann Mandrikart

FLODELIS
edle, aber tragisch trauernde Gemahlin von Brandimart

FLORDESPINA
Tochter von Spaniens König Masilio, verliebt sich in die Gräfin und Palladina Bradamante

GABRINA
die böse Alte, die früher in ihrem Verlangen unersättlich war

GALERANA
ebenfalls eine Tochter von Spaniens König Masilio, Gattin Karls des Grossen

GINEVRA
die zunächst ahnungslose Prinzessin von Schottland, liebt Ariodant

IPPALCA
Vertraute, Tochter der Amme von Bradamante

ISABELLA
Prinzessin von Galizien, liebt Prinz Zerbin, schützt ihre Unschuld durch den Freitod

LANFUSA
Gemahlin von Falsiron, Mutter des verliebten Kämpfers Ferragu

LUCINA
von Zypern, Gemahlin von König Norandin, hält den Hammelgestank nicht aus

MARFISA
Kampf-Königin von Persien, tapfere Gefährtin der Franken-Palladine

OLYMPIA
Gräfin von Holland, liebt den verräterischen Herzog Biren

ORIGILLA
Liebste von Grifon, belügt, bestiehlt und verrät ihn

ULLANIA
Gesandte der Königin von Island, sucht einen königlichen Gemahl bei den Franken