Schauplätze

Ariost Vorstellung von der Welt war antik-ptolemäisch mit der kugelförmigen (!), unbeweglichen Erde als Mittelpunkt des Kosmos, die von diversen Sphären umgeben ist. Erst zehn Jahre nach seinem Tod erschien das Hauptwerk von Kopernikus. Bis zu Galileo und Keppler vergingen rund 100 Jahre. Aber Ariost erfuhr von den Entdeckungseisen der Portugiesen und Spanier auf der Suche nach einem Seeweg nach Indien und erwähnt sie im Orlando furioso. Andere Orte sind reine Phantasie.

ALEXANDRETTA
Hauptstadt der Amazonen im Ost-Mittelmeer

ARLES
Rückzugsfestung der Sarazenen in der Provence

ÄTHIOPIEN
Nubien, das christliche Königreich des oberen Nils

BISERTA
König Agramants Hauptstadt in Nordafrika

BRAVA
Schloss, Burg der Grafen von Anglant (Orlando)

CATHAY
China, bei Ariost östlichster Teil von Indien

DAMASCUS
Haupt- und Turnierstadt von Syriens König Norandin

DAMMOGIR
Hauptstadt von König Monodant und Brandimart

EBUDA
vom Ork geplagte Insel im Nordmeer (evtl. Hebriden)

INDIEN
den Weg dorthin erschloss Vasco da Gama 1498

ISLAND
Reich der verlorenen Insel von Königin Ullania

JERUSALEM
Hauptstadt der Christenheit mit Vizekönig Samsonet

KAIRO
Stadt der Ungeheuer Kaligorant und Orill

KONSTANTINOPEL
Hauptstadt des Kaiserreichs Griechenland

LIPADUSA
Insel für den Entscheidungskampf am Strand

LONDON
König Ottos britannische Hauptstadt und Aufmarschfeld des Entsatzheeres

MARSEILLE
Gräfin Bradamantes Stadt für die Provence als Lehen von Karl

MOND
erste Himmelssphäre, Einfluss auf den Verstand, Wohnort der Parzen

MONTALBAN
Burg der Familie Clermont (Rinaldo, Bradamante)

PARADIES
das irdische liegt bei Ariost im Süden Äthiopiens, südlich der Sahara

PARIS
Karls Hauptstadt, durch Sarazenenheere belagert

SEELAND
Dänemark, Herkunft von schuftigen Herzogs Biren

SERIKANA
Reich von König Gradass , Mandschurei, Amur

SKYTHIEN
Land des Tartaren Mandrikart nördlich von Indien

ST. ANDREWS
Hauptstadt des Schottenkönigs und seiner Tochter Ginevra

TRISTANSBURG
Merlins Visionen zwischen Montferrant und Paris